Hoopers

Hoopers ist eine junge Hundesportart in Deutschland.

Das Besondere an dieser Beschäftigungsmöglichkeit ist, dass ziemlich jedes Mensch-Hund-Team diese betreiben kann. Sowohl junge Hunde (ab ca. 6 Monaten) als auch Senioren, kleine wie große oder auch gehandicapte Hunde können Hoopers machen.

 

Eine harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund bringt beiden Teammitgliedern viel Spaß beim "Hoopern".



So funktionert es!

Beim Hoopers arbeitet das Mensch-Hund-Team einen Parcours ab, der aus Rundbögen (sogenannte "Hoops") kurzen Tunneln, Gates und Tonnen besteht. Der Hund erarbeitet den Parcours auf Distanz, da sein Mensch sich nur in einem markierten Bereich aufhalten darf. Von dort aus führt er den Hund mithilfe von Wort- und Sichtsignalen durch den Parcours.

Das Ziel ist, den Parcours so fehlerfrei wie möglich zu absolvieren. Das Tempo bzw. die Zeit ist dabei nicht relevant.

Gruppe 1

Mittwoch 19:00 - 20:00 Uhr

 

Bitte meldet Euch unbedingt bei mir an bevor Ihr zum Training kommt! Danke!

Gruppe 2

Mittwoch 20:00 - 21:00

 

Bitte meldet Euch unbedingt bei mir an bevor Ihr zum Training kommt! Danke!


Impressionen