Das sind wir

Maria Onken

Ich heiße Maria, bin 29 Jahre alt und wohne nahe Berlin.

Tiere waren schon immer meine Leidenschaft, daher war schon früh klar: Ich möchte später mit Tieren arbeiten.

Nach dem Abitur habe ich zuerst eine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten gemacht. Während dieser Ausbildung bin ich auch zum Hundesport gekommen. Meine Begeisterung für Hunde und das Training mit ihnen wuchs und wuchs. Also entschloss ich mich 2014 dazu, dass ich den Fortbildungslehrgang zur Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin bei der IHK / dem BHV absolvieren werde, welchen ich im Mai 2018 erfolgreich abgeschlossen habe.

Seit 2018 arbeite ich als Tierpflegerin. Zusätzlich möchte ich jetzt den Schritt wagen und meine Leidenschaft zum Beruf machen. Ich freue mich auf Euch und Eure Hunde!

Fortbildungen, Seminare & Praktika

  • 2010: Abitur
  • 2010 - 2013: Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten
  • 2012 Seminar "Haut und Fell - das juckt mich nicht" von Royal Canin
  • 2012 Seminar "Vierbeinige Senioren - Risiken erkennen und vorbeugen" von Royal Canin
  • 2012 Seminar "Verstehen Sie 'hündisch' " bei Christiane Wergowski
  • 2014 Seminar "Erlebnis hündische Kommunikation" bei Michael Stephan
  • 2014 Seminar "Erlebnis entspanntes Miteinander" bei Michael Stephan
  • 2015 Agilityseminar bei Alexandra Roth
  • 2016 Seminar "Fußarbeit" bei Stephanie Marx
  • 2016 Agilityseminar bei Herbert Köhler
  • 2016 Rally Obedience Seminar bei Astrid Heilig
  • 2016 / 2017 / 2018 Agilityseminar bei Claudia Zenner
  • 2017 Seminar "Antigiftködertraining" bei Ariane Ullrich und Simone Pohl
  • 2018 Sachkundenachweis für den SGSV Trainerschein
  • 2018 Agilityseminar bei Nadine Alshut
  • 2018 Agilityseminar bei Max Sprinz
  • 2018 Agilityseminar bei Markus Mackus
  • 2018 / 2019 Sachkundenachweis für den SGSV Trainerschein im Rally Obedience
  • 2019 2 Hoopers Seminare bei Tiziana Tedesco
  • 2019 Webinar "Hibbelhunde verstehen und trainieren" bei Maria Rehberger
  • 2019 Webinar "Mehrhundehaltung" bei Rolf C. Franck
  • 2019 Webinar "Aggression beim Hund" bei Dr. Barbara Schöning
  • 2019 Online Hundekongress 
  • 2020 Webinar "Hund-Hund-Aggression" bei Dr. Barbara Schöning
  • 2020 Webinar "Kopfhalter als Hilfsmittel" bei Ariane Ullrich

 

  • 2014 - 2018: Fortbildung zum Hundeerzieher und Verhaltensberater BHV / IHK Potsdam

 

Praktikum innerhalb der Fortbildung:

  • 3x 1 Woche bei Christiane Wergowski
  • 2x 1 Woche bei Sabine Winkler
  • 1 Woche bei Dr. Barbara Schöning und Kerstin Röhrs
  • 1 Woche bei Ariane Ullrich
  • 1 Woche bei PRO-DOG
  • Praxistage bei Dana Borbeck
  • Praxistage bei Annette Wiendieck
  • Praxistage bei Katrin Liebig

 


Shirah - für immer im Herzen <3

Shirah war mein erster Hund. Sie wurde am 12.05.2009 geboren und hat uns am 30.01.2019 ganz plötzlich und unerwartet verlassen. Sie war eine unsichere Altdeutsche Schäferhund - Mix Hündin mit einer starken Geräuschempfindlichkeit und hat mich viel Zeit, Nerven und Anstrengungen gekostet. Aber sie ist auch meine beste Lehrerin gewesen. Durch Shirah habe ich gelernt, dass es kein Schema F gibt. Da sie in ihren ersten Lebenswochen gar nichts kennengelernt hatte, war alles Neue für sie ganz furchteinflößend. Und da reichten schon die gelben Säcke am Straßenrand oder ein abgesägter Baumstamm aus. Aber eins war für uns von Anfang an klar: Gemeinsam schaffen wir alles.

Sie lehrte mich Geduld und kurbelte ziemlich oft meine Kreativität an, um Wege zu finden, die ihr das Leben leichter machen sollten.

So schlugen wir uns doch ziemlich gut durch den Alltag. Im Hundesport haben wir mehr erreicht als wir je für möglich gehalten haben. Wir haben die Begleithundeprüfung bestanden und sind im Agility sogar Turniere bis Klasse 2 gelaufen. Wir machten Rally Obedience (ebenfalls bis Klasse 2) und haben am Ende mit Hoopers begonnen gehabt - unsere perfekte Alternative zum Agility. Aber auch Trickdog oder einfach schöne, lange Wanderungen waren voll nach ihrem Geschmack. Im Allgemeinen war ihr nicht wichtig welche Sportart oder Freizeitaktivität wir gemacht haben - so lange wir immer zusammen waren.

Ein Hund, der seinem Menschen blind vertraute und für einen durchs Feuer gegangen wäre. Sie war ein unglaublicher Hund.

 

In unserem Herzen wird sie immer an unserer Seite sein.

 

Tayo

Der Name Tayo bedeutet "Geboren zum Glücklichsein" und genau das scheint auch das Lebensmotto von meinem "kleinen" Australian Shepherd zu sein. Er ist immer gut drauf und ein absoluter Quatschkopp. Selten habe ich einen so witzigen Hund kennengelernt wie ihn.

Tayo (Yamassee's Enjoy Red Thunder) hat am 08.12.2015 das Licht der Welt erblickt und kurz darauf unsere Familie bereichert.

Er lehrt mich genauso viel wie Shirah - in anderen Situationen, auf anderen Wegen. Doch genauso intesiv.

Auch Tayo und ich sind im Hundesport unterwegs. So haben wir im Frühjahr 2017 die Begleithundeprüfung erfolgreich absolviert und sind seitdem im Agility, Rally Obedience (aktuell Klasse 1) und Hoopers unterwegs. Er ist ein sehr arbeitsfreudiger Hund, der aber auch weiß was er will. Ein schmaler Grad zwischen Genie und Wahnsinn. Ein Hund, der einfach unglaublich viel Spaß macht.

 

 

Roxy

Die "rotzfreche" Roxy wurde am 13.04.2019 geboren und bereichert unser Leben seit Juni 2019. Es wird definitiv nicht langweilig mit dem kleinen Wirbelwind. Unerschrocken, neugierig und am Liebsten immer Action. Mittlerweile hat sie sich zu einer großen, stattlichen Schäferhündin entwickelt- ich freue mich auf eine wundervolle Zeit mit ihr. :)